Zum Inhalt springen

Willkommen bei der Abteilung Karate

Wir praktizieren seit dem 01.01.2003 die „offene Stilrichtung“ SOK im Deutschen Karate Verband DKV und im KVBW Fachverband für Karate in Baden-Württemberg.

Klassisch geht man immer von der Dreiteilung aus:

  • Kihon (Grundschule),
  • Kumite (Kampf).
  • Kata (stilisierter Kampf)

Die Selbstverteidigung und das Bunkai (die anwendungsbezogene Sinnermittlung einer Kata), sind in der Prüfungsordnung für SOK als gleichwertige Elemente des Karate hinzugekommen. Unser Karatetraining war schon immer so aufgebaut, denn dies kommt den Beweggründen Karate als Selbstverteidigung zu erlernen, am nächsten.

Ausgezeichnet!

Der Deutsche Karateverband zeichnet zusammen mit dem Städte- und Gemeindebund in einer Kooperation solche Vereine aus, die sich ausdrücklich zu Werten wie Fair-Play, Disziplin und Respekt bekennen.

Und wir sind dabei!

Mit dieser Kooperation soll ein Zeichen gesetzt werden gegen antidemokratische, rassistische und menschenfeindliche Einstellungen. Lesen Sie hierzu das gemeinsame Statement der beiden Verbände.

Karate ist hierfür die ideale Sportart. Karate kann und wird in unserem Verein von allen Altersklassen betrieben, es ist offen für alle Menschen, die mit Sport nicht nur Wettkampf, sondern einen Wertekanon verbinden. Der DKV nennt hier Werte wie Respekt, Toleranz, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Höflichkeit und Mut.

Werte, die im Karatesport aufgrund seiner Herkunft und Beschaffenheit gelebt werden. Überzeugen Sie sich selbst und kommen zu einem unverbindlichen Probetraining.